plan_weltreise
Weltreise-Planung // Die Route

verPLANt… aber nur ein bisschen

Wie plant man eine Weltreise? An was müssen wir vor der Reise alles denken? Wie reisen wir? Und vor allem, wo wollen wir überhaupt hin? … alles wichtige Themen, aber für heute beschäftigen wir uns erst einmal mit letzterem:

Wo geht es hin? Welches Land darf rein in den Plan?

Auf der Welt gibt es 194 (von der UNO) anerkannte Staaten, dazu kommen noch einige Territorien und völkerrechtlich nicht anerkannte Staaten. Nein, die werden wir nicht alle bereisen! Jedenfalls nicht im nächsten Jahr.

Mit der Entscheidung für eine Weltreise stehen natürlich auch direkt einige Länder im Hinterkopf, klopfen an und wollen unbedingt mit auf die „zu-bereisen-Liste“. Der Anfang ist also recht einfach. Die Länder die als erstes in unseren Köpfen auftauchten bilden unsere Planungspfeiler die verbunden werden wollen. Da wären denn Mexiko, Australien, Neuseeland, der Irak, Indonesien, Peru, Ecuador und Kambodscha wäre ja auch noch mal ganz nett…
Ein Grundgerüst unserer Reise steht! Nun beginnt das eigentliche Pläneschmieden: wir lesen gezielter Reise-Blogs, schauen Dokus, lesen Reiseberichte und Infos auf den Seiten des Auswärtigen Amts. Unser Plan füllt sich mit Leben und auch wenn wir nicht jedes Detail planen gibt es doch nun zumindest schon einmal die grobe Länderfolge mit den wichtigsten Fakten zur Einreise und den Aufenthaltsbestimmungen…

► Mexiko
08. Januar Cancún // geplant nur der Bereich in/um Yucatán // Ausreise über Land
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 90 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch
……………………….

► Belize
Ausreise über Land
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 1 Monat
Ausreisegebühr 19 USD bei Ausreise über Land, 37,50 USD für die Ausreise mit Flugzeug
offizielle Landessprache: Englisch

……………………….

► Guatemala
Ausreise planen wir vor Ort (Plan A: Flug nach Costa Rica, Plan B: über Land)
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 90 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch

……………………….

► Costa Rica
Ausreise über Land
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 90 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch

……………………….

► Panama
Ausreise per Segelboot
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 180 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch

……………………….

► Kolumbien
Ausreise per Flugzeug
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 180 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch

……………………….

► Ecuador
Flug auf die Galapagos-Inseln // Ausreise per Flugzeug
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 90 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch

……………………….

► Peru
Ausreise per Flugzeug
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 183 Tage
offizielle Landessprache: Spanisch

……………………….

► USA (Chicago, Los Angeles, Hawaii)
Flugzeug und Mietwagen
visafrei // Aufenthaltsdauer wird von US-Grenzbeamten individuell festgelegt
offizielle Landessprache: Englisch

……………………….

► Neuseeland
Ausreise per Flugzeug
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 3 Monate
offizielle Landessprache: Englisch

……………………….

► Australien
Ausreise per Flugzeug
Visum erforderlich // Aufenthaltsdauer maximal 3 Monate
offizielle Landessprache: Englisch

……………………….

► Indonesien
Ausreise Schiff /  Land
Visum 25 USD bei Einreise // Aufenthaltsdauer maximal 30 Tage
offizielle Landessprache: Indonesisch

……………………….

► Malaysia
Ausreise per Flugzeug
visafrei // Aufenthaltsdauer maximal 3 Monate
offizielle Landessprache: Malaiisch

……………………….

► Thailand
Ausreise über Land
visafrei // Aufenthaltsdauer bei Einreise auf Luftweg max. 30 Tagen, auf Landweg max. 15 Tage
offizielle Landessprache: Thai

……………………….

► Kambodscha
Ausreise über Land
Visa on Arrival // Aufenthaltsdauer maximal 30 Tage
offizielle Landessprache: Khmer

……………………….

► zurück nach Deutschland?! vielleicht…

oder noch nach Laos, Indien…. Wir werden mal schauen wann wir wo sind und was wir draus machen.

 

Die Infos zu den einzelnen Ländern haben wir von der Seite des Auswärtigen Amts (www.auswaertigesamt.de) zusammengesucht.

 

Kommentare
2 kommentare zu “verPLANt… aber nur ein bisschen”
  1. Birko und Grit sagt:

    Macht zusammen bis zu 1.292 Tage, wenn man die USA mit 14 Tagen veranschlagen würde. Das wären dann gute 3,5 Jahre mit der Option zu verlängern.

    In diesem Fall möchte ich Euch schon jetzt zu meiner großen Feier zum Rentenbeginn im Jahre 2032 einladen.

    Gruß, Ihr herrlich Verrückten.
    Birko

    Was mir fehlt ist Ruanda und der Ost-Kongo. Da muss ich jedenfalls noch mal hin um die Silberrücken zu sehen. Wie wär’s?

    • Nina sagt:

      hahaha :D Danke, dass uns das nun endlich mal jemand ausgerechnet hat!!
      Und die Einladung nehmen wir gern an. Soll ich Kartoffelsalat mitbringen?

      Bei deiner Rechnung hast du nicht bedacht, dass wir auch mal eben aus- und wieder einreisen könnten und sich die Zeit damit (in den meisten Fällen) verdoppelt ;) Nein Quatsch, wie lang wir nun tatsächlich in einem Land bleiben bleibt abzuwarten, aber zumindest sollten wir den Tag X im Auge behalten… Sonst wird das meist doch recht teuer.

      Ja, und Afrika haben wir erstmal bewusst ausgeklammert. Das ist doch ein feiner Kontinent um noch einmal mit einem alten Bulli loszuziehen… Aber ansonsten stimme ich dir voll zu!!

      Schön, dass ihr uns wieder begleitet!
      Liebe Grüße, Nina

kommentieren

Jetzt mitreisen!schliessen
oeffnen