aufwiedersehen_nz

Neuseeland, bis bald – ein Reisetief

Nach über 100 Tagen in Neuseeland war es Zeit für ein Reisetief. Es hieß Abschied nehmen. Abschied von Maurice und Nadine, Abschied von Dave, bei dem wir die letzte Woche gewohnt hatten und Abschied von Neuseeland. Ich will da gar…

titel_rere

VIDEO: Gisborne rocks!

Die Rere Rockslide liegt etwa 50 Kilometer westlich von Gisborne und ist noch mehr oder weniger ein Geheimtipp. Trotz Wochenende hatten wir diesen natürlichen Spielplatz für einige Zeit sogar ganz für uns! Wenn Ihr in der Nähe seid: Hin da!…

titel_hobbiton_02

Ist Hobbiton einen Besuch wert?

Der Herr der Ringe und die Hobbit Triologie gehören genauso zu Neuseeland wie Vulkane, das Meer und Sandstrände – Wahrscheinlich locken die beiden erstgenannten inzwischen aber fast mehr Touristen in das Land. Bereits während unser Ankunft am Flughafen Wellington bestand kein Zweifel mehr daran,…

titel_taupo

Heiße Quellen und Glühwürmchen

Lake Taupo, der größte See Neuseelands, liegt im Herzen der Nordinsel. Hier treffen nicht bloß am Wochenende erholungssuchende Neuseeländer und adrenalin- bzw. abenteuersuchende Touristen aufeinander. Auf, im, um und sogar über dem See ist für jeden etwas dabei. Das Angebot reicht von Kanutouren…

titel_tongariro

Das Tongariro Alpine Crossing

Auf dem Forgotten World Highway sind wir Ewigkeiten durch schöne, aber menschenleere Täler gefahren. Taumarunui bezeichnet sich selbst als Stadt, besteht im Großen und Ganzen aber bloß aus einer Straße. Auch der Weg bis zu unserem nächsten Ziel, dem Tongariro Nationalpark…

titel_forgotten

Forgotten World Highway

Der Forgotten World Highway ist die Verbindungsstraße zwischen den Orten Stratford und Taumarunui und damit auch unsere Wahl auf dem Weg vom Taranaki zum Tongariro Nationalpark. Für den Weg könnten wir auch den gut ausgebauten Highway 3 entlang der Küste nehmen, aber…

titel_taranaki

Rutschpartie am Mount Taranaki

Nach schönen aber langen 5 Wochen in Wellington sind wir endlich wieder „on the road“. Ganz ohne Ziel, ganz ohne Stress und ein weiteres mal mit Freunden. Maurice und Nadine werden uns die nächsten Wochen begleiten. Vielleicht begleiten wir eher sie…

titel_wellington

Zuhause in Wellington

37 Tage, so lang wie nirgendwo anders waren wir in Wellington. Wellington, die Stadt, die sich selbst als „the coolest little Capital“ bezeichnet, mit gerade einmal knapp 200.000 Einwohner aber nicht einmal so groß wie Bielefeld ist. 
37 Tage, eine…

titel_kaikoura

Kaikoura und die Seelöwen

In den vergangenen dreieinhalb Wochen haben wir uns von Christchurch ausgehend an der Ostküste Neuseelands hinunter gearbeitet und sind an der Westküste wieder ganz hoch bis in den Norden gefahren um die Inselumrundung komplett zu machen und damit die Südinsel Neuseelands…

titel_abel

Abel Tasman Nationalpark

Der Abel Tasman Nationalpark liegt am nördlichsten Zipfel der Südinsel und ist ganz anders als alles was wir bisher hier in Neuseeland gesehen haben. Türkisfarbenes Wasser kannten wir zwar schon von den zahlreichen Seen, hier erinnert uns das türkisblaue Wasser…

Jetzt mitreisen!schliessen
oeffnen