hue2

2 Tage hue

Reichen dann auch, das Wetter ist immer noch nicht so richtig besser und so werden wir die Stadt morgen mit dem Zug verlassen, es geht wie sollte es anders sein gen süden. Genauer gesagt nach da nangh oder Hoi an, das hängt ein bisschen von lust und Laune und natürlich vom Wetter ab.
Die 2 Tage hier waren wie bisher der ganze Urlaub Super, es gibt immer viel zu entdecken, speziell wenn man sich von den eigentlich für den Tourismus bestimmten routen bewegt, so waren wir nicht nur in prunkvollen tempelanlagen und berühmten Klöstern sondern auch auf hue’s größtem straßenmarkt. Auf diesen Märkten gibt es alles was das Herz begehrt? Meistens sogar noch etwas mehr, neben dem iphone5 fanden wir allerlei Medikamente und Massen an essbarem. Es gab Fisch ganz, Fisch zerteilt, Fisch innen, Fisch außen, Fisch gemahlen, und Fisch in gerochen gefühlten 1000 Varianten. Selbiges gilt für eigentlich alles was man essen kann. Natürlich wird hier ähnlich streng auf hygieneschutzbestimmungen geachtet, wie bei uns daheim, so konnte man sich zwischen schafshirnen und Fässern voller fischbreet gemütlich die Fußnägel machen lassen. Fotos gibts heute nicht so viele, das iPhone5 hat keine Kamera;)20120105-202116.jpg20120105-202255.jpg

20120105-202345.jpg
Schüco international…

Kommentare
2 kommentare zu “2 Tage hue”
  1. Marina sagt:

    Was geht es Hartmut doch gut, er hat dafür wenigstens einen
    LKW. Sollte man seinem Chef mal zeigen, natürlich nur für den Fall das der LKW mal in die Werkstatt muss!! :) Es freut mich das euch
    der Urlaub trotz des nicht so guten Wetters gut gefällt. Einen
    lieben Gruss von Oma und auch von Oma Anni und Opa Ernst.
    Passt auf euch auf und gute Weiterreise mit dem Zug. Marina

  2. Olaf sagt:

    Sag ich doch, scheiß iiih-Phone und das 5er Model ist ja doch besser als das alte Model – wegen der fehlenden Kamera :-D Das 3 GS machte doch echt grottenschlechte Fotos

kommentieren

Jetzt mitreisen!schliessen
oeffnen